Insights

Coalesse Studio

Projektdetails:

  • Standort: im Viertel des San Francisco Design Centers
  • ca. 370 m2
  • Platz für 12 Teammitglieder
  • Großraumbüro mit einem Café als zentraler Anlaufpunkt
  • 75 % Team-Arbeitsbereich

Coalesse Studio in San Francisco has workspaces and collaborative areas that can be configured to support collaboration and private work.

Die Coalesse Design Group ist das Creative Center der Marke Coalesse und verantwortlich für das Produkt- und Showroom-Design. Die Lage in San Francisco ist eine ständige Quelle der Inspiration und vermittelt einen Einblick in die neuesten Arbeitstrends. Die Stadt ist bekannt für ihre lebendige Kultur- und Technologieszene – ein idealer Ausgangspunkt für die Entwicklung von Konzepten, eine offene Sichtweise und die kreativen Tüfteleien des Teams!

Im Coalesse Studio arbeiten ein Dutzend Vollzeitmitarbeiter: das Design-Team, Mitarbeiter der Markenkommunikation- und Produktentwicklungsteams sowie die Führungsebene. Außerdem werden hier zahllose Besucher und Partner aus aller Welt empfangen. Als sich das Team mit der Herausforderung konfrontiert sah, mit dem gesamten Studio umzuziehen, nutzte es die Gelegenheit, um zu untersuchen, wie es arbeitet und wie sich die Markenmission von Coalesse, neue Impulse für das Arbeitsleben zu setzen, in der neuen Arbeitsumgebung widerspiegeln könnte.

„Wir experimentieren gerne an uns selbst,“ kommentiert John Hamilton, Designdirektor bei Coalesse, die Umsetzung der Mission im Studiodesign. „Der gesamte Raum und die Ausstattung zeigen, auf welche Art und Weise wir drei zentrale Themen – hochwertige Verarbeitung, Komfort und individuelle Gestaltung – mit unserer Arbeit und dem, was wir erforschen, verknüpfen.“

„Dieser Umzug gab uns die Möglichkeit, darüber nachzudenken, wie wir unsere Räumlichkeiten nutzen und sie sozusagen neu zu erfinden,“ ergänzt Hamilton. „Wir haben überlegt, wie wir unsere Arbeitsumgebung auf neue Art gestalten können, so dass sie besser zu unserem Arbeitsprozess passt, wie wir die Rapid-Prototyping-Tools des Produktdesign-Teams optimal nutzen und genügend Platz schaffen können, um unsere Gedanken offen zu teilen.“

Coalesse Design Group designers gather along Exponents Boards to collaborate on projects

Ziel unseres neuen Studiodesigns war es, eine transparente Arbeitumgebung für unsere Teams zu schaffen, die den Mitarbeitern mehr Möglichkeiten gibt, damit jeder auf seine Art und Weise und aufgabenorientiert arbeiten kann. In der letztendlich berücksichtigten Konfiguration wurde jedem Mitarbeiter an einem zentralen Ort im Open Space eine höhenverstellbare Bench als Arbeitsplatz zugewiesen.

75 % des Studios sind für die Zusammenarbeit gedacht, dazu gehören auch zwei abgetrennte Arbeitsbereiche und ein großer Konferenzraum. Die Besprechungsräume sind mit der notwendigen Technologie ausgestattet, um die Distanz zwischen San Francisco und den auf der ganzen Welt verstreuten Partnern von Coalesse zu überbrücken. Der Rest der Fläche ist so eingerichtet, dass das Designteam visuell mit den Projekten, die aktuell entwickelt werden, in Verbindung steht.

„Das neue Studio ist so designt, dass es die Arbeitsweise des Teams fördert,“ erklärt Hamilton. „Das Umfeld unterstützt alle Etappen des Designprozesses und die vorhandenen Tools begünstigen den Ideenprozess.“ Es gibt Bereiche für Team- und Einzelarbeit, genügend Platz für das Prototyping und für verschiedene Arten der Kreation sowie Bereiche für Projektarbeiten, die so stehenbleiben können, damit sie aktiv genutzt und geteilt werden können.

Two designers work in the loft space of the Coalesse Studio in San Francisco

Die Mitarbeiter verfügen über mehr Flexibilität, um den Raum ganz nach Bedarf zu konfigurieren. Durch die Verwendung von Exponents Boards können die Mitarbeiter Teamarbeitsbereiche schnell innerhalb der Arbeitsumgebung konfigurieren. Auch wenn es sich um ein offenes und gemeinsam genutztes Studio handelt, finden die Mitarbeiter in der Privatsphäre einer Nische, in der Bibliothek neben sonnendurchfluteten Fenstern und im loftartigen Zwischengeschoss immer noch Platz zum konzentrierten Arbeiten und Entspannen.

Zusätzlich verfügt das neue Studio über einen Empfangsbereich für Gäste, der vom eigentlichen Arbeitsbereich der Designer abgetrennt ist. So können wir Partner komfortabel empfangen, ohne vertrauliche Informationen preiszugeben. Diese Trennung sorgt ebenfalls nach Bedarf für zusätzlichen Platz für das Team zur Fokussierung.

Hochwertige Akzente, wie zum Beispiel die emblematische Carl Hansen & Son-Sitzecke, der Zugang zu natürlichem Licht und ein offenes Café in der Mitte des Großraumbüros machen das Coalesse Studio zu einem inspirierenden und einladenden Ort. Laut Hamilton erreicht das Studio eines seiner vorrangigen Ziele: „Das Team zu ermutigen, auf neue Art und Weise zu arbeiten, so dass wir alle besser werden. Wenn wir mit anderen zusammen sind, arbeiten wir am besten.“

Sign Up for A + D News

Newsletter signup

Coalesse on Instagram

Kontakt

Finden Sie mithilfe unseres Standortfinders einen Fachhändler oder Verkaufsberater in Ihrer Nähe.

Kontaktieren Sie unser Concierge-Team
+33 06 12 30 40 29
Email